Kickstarterfilm

Dreifeder

Für die Schweizer Firma Dreifeder konnte ich diesen Kickstarterfilm umsetzen. Dreifeder hat es sich zum Ziel gesetzt, unzerstörbare Kinder Jeans auf den Markt zu bringen. Um dieses ambitionierte Ziel umzusetzen, haben sie mich engagiert um diesen Kickstarterfilm umzusetzen.

Umsetzung vom Kickstarterfilm

Zusammen mit Kaspar, dem Inhaber von Dreifeder, entwarfen wir ein Drehbuch und skizzierten die wichtigsten Szenen. Daraus erstellten wir einen Drehplan mit drei Drehtagen. Einen in Portugal in der Produktion, einen im Büro von Kaspar für die Interviews, Designszenen und ein Tag mit den Kindern und im Testlabor.

In Portugal filmten wir in der Textilfabrik die komplette Herstellung der Hosen. Es war für mich sehr interessant zu sehen, wie die Hose zugeschnitten und zusammengenäht wird. Fast alles wird von Hand gemacht und die Arbeiterinnen hatten durchaus Spass an der Arbeit und das spürte man auch vor Ort.

Im Büro von Kaspar filmten wir ein Teil der Interviews und die Szenen mit den Eltern, welche er als Berater für seine Hosen hatte. Ausserdem filmten wir die Szenen in welchen Kaspar zeichnet und designt.

Mit den Kindern zu arbeiten war erstaunlich entspannt. Grundsätzlich ist mit Kindern arbeiten immer etwas eine Lotterie. Vieles kann man nicht planen. Zum Glück waren die Kinder absolute Goldschätze. Sie spielten, malten und tollten herum, es war eine Freude. Zudem hatten sie die Kamera sehr schnell vergessen, was für authentische Aufnahmen sorgte.

Ich habe den Werbespot mit meiner Canon 1DX Mark ii gedreht. Zum Einsatz kamen folgende Canon Objektive: 70-200mm 2.8, 24-70mm 2.8, 100mm 2.8, 35mm 1.4 und das 50mm 1.8. Für die bewegten Shots hatte ich die 1 DX auf dem Ronin S.

Postproduktion vom Kickstarterfilm

Die gesamte Postproduktion habe ich in Premiere Pro erledigt. Der Schnitt ging dank dem Drehbuch schnell von statten. Wir hatten sehr wenige Abstimmungen. Das einzige Problem war, das wir uns nicht entscheiden konnten, welche Kinderszenen die herzigsten waren.

Die verschiedenen Versionen habe ich auf meine Abnahme-Plattform hochgeladen. Mit der Plattform können meine Kunden sekundengenau Kommentare hinterlassen. Somit sind alle Änderungen für mich an einem Ort ersichtlich. Ausserdem schätzen es meine Kunden sehr, dass sie die Filme schon intern mittels einem Link an ihre Ansprechpersonen weiterleiten können. Die Plattform ist Geräteunabhängig, die Videos können also auch auf dem Smartphone angeschaut und kommentiert werden. Somit ging der Abnahmeprozess reibungslos und wir hatten schnell eine fertige Version.

Klient: Dreifeder

Zeitraum: Frühling 2019

Teile dieses Projekt

Offerte

Möchtest du ein ähnliches Projekt realisieren? Hier kannst du unverbindlich eine Offerte anfordern. Ich melde mich so schnell es geht bei dir.

Privacy Preference Center